EM BlogOnline-Magazin der Elektro-Material AG

Die Generationsablösung in der Licht-Technologie ist in vollem Gang. Wie Sie bereits in unserem ersten Blog zum Thema, was durch LED alles anders wird‘ erfahren konnten, hat der Technologiewandel Folgen für die Sanierung von Beleuchtungsanlagen. Und letztendlich auch für die Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Elektroinstallateurs.

Im vergangenen Jahr gewann die ETCOM AG aus Wetzikon mit der Energieeinsparung von 116 MWh den EM ecowin Award. Ein Jahr später schaffte die ETCOM AG nun das Kunststück, den mit einer Summe von 10’000 Franken dotierten Preis erneut zu gewinnen. Und zwar konnte für den gleichen Auftraggeber eine noch einmal verbesserte Energieeinsparung erzielt werden. EM gratuliert dem Gewinner herzlich!

Modernisierung der Mobilfunkantennen: Die Mobilfunkanbieter Swisscom und Sunrise werden ab 2018 ihre rund 20-jährigen 2G-Netze abschalten, um mehr Platz für neue Bandbreiten auf zu schaffen. Zahllose Geräte der dezentralen Gebäudeüberwachung und –steuerung nutzen heute noch diese nicht mehr zeitgemässen Netze und stehen damit kurz vor der Isolation.

Sicherlich kennen Sie diese Situation aus Ihrem Arbeitsalltag: Ihr Kunde kontaktiert Sie mit der Bitte, seine Beleuchtungsanlage auf den aktuellen Stand zu bringen. Die Leuchtmittel fallen häufig aus, es ist zu wenig Licht vorhanden oder die Nutzer beklagen fehlenden Komfort und mangelnde Steuerungsmöglichkeiten.

Smart Home ist in aller Munde, in den Medien liest man von High-End-Installationen und über das total vernetzte Haus, bei dem alle Gewerke miteinbezogen sind und das das Leben noch komfortabler machen soll. Doch wie sieht es im Wohnbau in der Schweiz tatsächlich aus, wie oft kommen Smart Home-Lösungen zum Einsatz?

Tiefgaragen, Treppenhäuser, Korridore und Nebenräume haben vieles gemeinsam: Es sind Räume, die häufig genutzt werden und bei denen Sicherheit und Orientierung an erster Stelle stehen. Sicherheit bedeutet eine deutliche Kennzeichnung von Ein- und Ausgängen sowie eine ausreichende Beleuchtung. Gerade in öffentlichen Gebäuden, in denen sich die Besucher oft nicht auskennen, schafft Licht Vertrauen und Orientierung. Da diese Räume häufig genutzt werden, ist eine funktionierende, effiziente Beleuchtung von grosser Bedeutung. Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Lichtanlagen hier erneuern möchten?

Die Lichtquelle LED ist wesentlich energieeffizienter und langlebiger als herkömmliche Lichterzeuger, soviel ist klar. Die Verdrängung der klassischen Leuchtmittel, die Licht durch einen glühenden Draht oder Gas erzeugen, ist schon weit fortgeschritten. Spätestens jetzt wird mehr und mehr deutlich, dass der Technologiewechsel Folgen haben wird, die weit über Energieeinsparungen hinausgehen. Was bedeutet die neue Technologie für zukünftige Lichtprodukte, Lichtlösungen und den Installationsalltag?

Die „smarte“ Video-Innensprechstelle für einen vernetzen Lebensbereich Classe 300 X13E ist die neue Video-Innensprechstelle, die Zeitgeist und Innovation miteinander verbindet. Ausgangspunkt ist die Kommunikation zwischen dem Smartphone und der Video-Türstation. Die integrierte WLAN-Schnittstelle erlaubt die Verbindung mit der Sprechanlage, so dass man – mittels der passenden App (für Android und iOS, erhältlich im jeweiligen Online-Store) [...]Continue reading