Kategorie: Smart Home

Modernisierung der Mobilfunkantennen: Die Mobilfunkanbieter Swisscom und Sunrise werden ab 2018 ihre rund 20-jährigen 2G-Netze abschalten, um mehr Platz für neue Bandbreiten auf zu schaffen. Zahllose Geräte der dezentralen Gebäudeüberwachung und –steuerung nutzen heute noch diese nicht mehr zeitgemässen Netze und stehen damit kurz vor der Isolation.

Smart Home ist in aller Munde, in den Medien liest man von High-End-Installationen und über das total vernetzte Haus, bei dem alle Gewerke miteinbezogen sind und das das Leben noch komfortabler machen soll. Doch wie sieht es im Wohnbau in der Schweiz tatsächlich aus, wie oft kommen Smart Home-Lösungen zum Einsatz?

Der eigens für digitalSTROM Smart Homes konzipierte Touchscreen SVEN visualisiert dem Bewohner sein ganzes Smart Home. Mit einem Installationsaufwand von weniger als zehn Minuten ist das Gerät schnell installiert und wird bei der Betätigung der Sonnerie selbst zur Video-Gegensprechanlage. Ganz egal ob fürs Ein- oder Mehrfamilienhaus.

Urs hat vor einigen Jahren den KNX-Grundkurs mit Zertifizierung besucht und ist mittlerweile ein echter Smart-Home-Profi im Team des grossen Installationsbetriebs. Die Offenheit und das Angebot von über 400 Herstellern begeistern ihn. Arbeiten die Komponenten verschiedener Hersteller in unserem Beispielhaus tatsächlich problemlos zusammen?

Stefan Müller will ein Smart Home Stefan Müller baut für seine Familie ein Haus. Als ein Kollege demonstriert wie er in seinem Haus Storen zentral bedienen kann ist er beeindruckt. Vor allem der Sicherheitsaspekt hat ihn überzeugt: Das Haus wirkt bei Ferienabwesenheiten bewohnt, wenn die Storen täglich rauf und runter fahren. Stefan Müller will das auch. Termin vor Ort: Das [...]Continue reading

Aktuell veröffentlicht EM eine Serie aus sechs Geschichten im EM.Blog. Es geht um sechs Elektroinstallateure, wie sie mit verschiedenen Systemen eine Smart Home Installation planen, umsetzen und in Betrieb nehmen. Das Interesse daran ist so gross, dass wir mit dem Smart Home Category Manager Daniel Mohr gesprochen haben.