Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Lieferanten-Pooling von EM

    Zurück zur Übersicht Blog
    EM Industrie, EM ecowin

    In der Industrie wird Prozessoptimierung zum Erfolgsfaktor

    Seinen Erfolg hat das Schweizer Maschinenbauunternehmen Technowood GmbH jenen Charaktereigenschaften zu verdanken, die Gewinner auszeichnen: Innovationskraft, Mut und Cleverness. Die durchdachte Beschaffungsstrategie des Unternehmens zeigt beispielhaft, weshalb Prozessoptimierung heute ein Erfolgsfaktor ist. Mit der Umsetzung der EM Industrie Konzepte wird der Alltag effizienter.

    Vieles an Technowood ist aussergewöhnlich: die idyllische Lage am Fusse des Alpsteinmassivs, der steile Aufstieg des Unternehmens, die CNC-Holzbearbeitungsmaschinen, die in der Produktionshalle in Alt St. Johann gebaut werden. Wer trotz der grossen Herausforderungen des Marktes ein Unternehmen so souverän zum Erfolg führt, muss einiges richtig machen. Daniel Schönenberger, Elektrotechniker TS und Geschäftsleitungsmitglied, gewährt einen Blick hinter die Kulissen des auf die Holzindustrie spezialisierten Maschinenbauunternehmens.

    _S5_9583.jpg
    Technowood-Geschäftsleitungsmitglied Daniel Schönenberger (links) und EM-Kundenberater Juan Marin, EM Heiden. Im Hintergrund: eine Maschine für die Bearbeitung von rechteckigen Bauteilen, bereit für die Auslieferung.

    Aus vielen Bestellungen werden wenige: Effizienz durch Lieferanten-Pooling von EM

    Auf einem Rundgang durch den Betrieb beschreibt Daniel Schönenberger einen klassischen Auftragsablauf: «Auf die Auftragserteilung und die Entwicklung folgt der drei- bis viermonatige Montageprozess. Dank Lieferanten-Pooling von EM bestellen wir heute alles Zubehör aus einer Hand. So können wir 12 bis 15 Lieferanten zu einem zusammenfassen. Die Vereinfachung, nicht zuletzt bei der Administration, hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen.»

    Das EM Lieferanten-Pooling

    Das bewährte Dreiecksverhältnis zwischen Kunde, EM und zwischengelagerter Drittfirma: Der Kunde bestellt bei EM, die Auslieferung erfolgt «just in time» an die Drittfirma und EM fasst alle Komponenten in einer einzigen Gesamtrechnung zusammen.

    Prozess vor dem EM Lieferanten-Pooling von EM

    Der klassische Beschaffungsprozess für Kunden: logistisch anspruchsvoll, arbeitsintensiv und kostspielig. Zudem beeinflussen variierende Lieferzeiten der Lieferanten die eigene Termintreue. Ein ressourcenintensiver Prozess, der Kunden darin beeinträchtigt, ihre Kernkompetenzen zu entfalten.

    Effizienz durch Lieferanten-Pooling von EM

    Der Beschaffungsprozess mit dem Lieferantenpooling von EM Industrie: Kunden bestellen alle Produkte an einem Ort. EM Industrie beschafft die benötigten Artikel und liefert sie just in time an den Kunden.

    Lieferant von Technowood erhält Material direkt von EM

    Material benötigt Technowood für den Bau der Maschine und für die Steuerung/Schaltschränke. «Die Steuerung lassen wir von einem Spezialisten, der aurest gmbh, bauen,» erklärt Daniel Schönenberger. «Das Besondere daran ist, dass die Materialbestellung bei EM durch uns ausgelöst und uns verrechnet wird, die Lieferung jedoch direkt an die aurest GmbH erfolgt. Dieses Vorgehen bringt uns viele Vorteile. Wir sparen Zeit, profitieren von attraktiven Konditionen und wissen genau, welche Teile in der Steuerung verbaut sind.»

    Technowood-Schrank-750x500.jpg
    Technowood lässt das für den Schaltschrank benötigte Material via EM direkt an den Steuerungsbauer aurest gmbh liefern.

    Industriebetriebe von zeitraubenden Aufgaben entlasten

    «Die Einbindung in ein solches «Dreiecksverhältnis» ist für EM nichtsEM Industrie | Oktober 2018 – März 2019 Aussergewöhnliches,» bestätigt EM Kundenberater Juan Marin. «Das Lieferanten-Pooling unterstützt und entlastet unseren Kunden exakt dort, wo er Bedarf hat: durch die effiziente Bereitstellung von Material am richtigen Ort zur richtigen Zeit, auf Wunsch sogar vorkonfektioniert oder gar vormontiert. Für uns ist das Alltagsgeschäft und Kernkompetenz, für unsere Kunden zum Teil noch mühsamer Zusatzaufwand.»

    Technowood-Arbeiten-750x500.jpg
    Bereit zur Auslieferung: Bevor die Maschine zum Auftraggeber geht, wird sie bei Technowood eingehend getestet.
    _S5_9720.jpg
    Daniel Schönenberger schätzt die Zusammenarbeit mit EM Industrie sehr. Das Lieferantenpooling entlastet ihn und schenkt ihm Zeit für seine Kernkompetenzen

    «EM ist unser erweitertes Lager»

    In der Beschaffungslogistik ersetzen Just-in-time-Lieferungen immer mehr die kostenintensive Lagerhaltung. Die Aufwände für die Materialbestellung sinken dank der EM Industrie Konzepte auf ein Minimum und setzen wertvolle Ressourcen frei. Das ist auch bei Technowood so. «EM ist im Prinzip unser erweitertes Lager. Wir können uns darauf verlassen, dass die Lieferung sowohl an uns als auch an den Steuerungsbauer aurest klappt. Dank EM sparen wir Zeit und haben nur einen Ansprechpartner», fasst Daniel Schönenberger zusammen und ergänzt schmunzelnd: «Ganz abgesehen davon zahlen wir lieber eine Rechnung pro Monat statt mehrere.»

    Technowood-Maschinen-750x500.jpg
    Die Vielzahl an Einzelteilen offenbart die aufwändige Beschaffungslogistik. Als erweitertes Kundenlager sorgt EM Industrie für die termingerechte Lieferung der erforderlichen Produkte.

    Kürzere Lieferzeiten fordern verlässliche Lieferanten

    Die Technowood GmbH bezieht ihr Elektromaterial seit jeher bei der EM Niederlassung Heiden. Zu Beginn der Geschäftstätigkeit erreichte der Schweizer Maschinenbauer als Start-Up bei keinem Lieferanten ein Volumen, das es in eine gute Verhandlungsposition versetzt hätte. Deshalb entschied man sich schon früh, das benötigte Material über den Elektro-Grosshandel zu beziehen. Diesen Entscheid begrüsst Daniel Schönenberger noch heute: «Die Lieferzeiten werden immer kürzer. Um unsere Anlagen termingerecht bauen und ausliefern zu können, brauchen wir verlässliche und termintreue Lieferanten.»


    Weitere Informationen

    EM Industrie - Ihr Partner für Mehrwert

    So vielfältig unsere Industriekonzepte auch sind – eines haben alle gemeinsam: Sie helfen bei der Optimierung von Geschäftsprozessen und der Senkung Ihrer Beschaffungskosten. Mehr Informationen
     

    In nur 3 Schritten von EM ecowin profitieren

    Sie möchten eine Massnahme zum Stromsparen durchführen, eine energiefressende Lösung sanieren oder ersetzen?  Mehr erfahren

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung