Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Feller DispoSuite: Immer einen Schritt voraus

    Zurück zur Übersicht Blog
    Aktuelles

    Feller

    Feller DispoSuite: Planung und Dokumentation leicht gemacht

    Die Konfiguration, Verdrahtung und Installation von Verteilern ist nur die eine Seite der Medaille. Das Tagesgeschäft von Elektroinstallateuren und Schaltanlagenbauern geht darüber hinaus mit einem nicht unerheblichen administrativen Aufwand einher. Gerade das Einhalten der Dokumentationspflicht, einhergehend mit der Erstellung von Schemas, Beschriftungen, Legenden und weiteren Unterlagen, erweist sich als erheblicher Zeitfresser im Arbeitsalltag. Dass es in der digitalen Ära auch anders geht, beweist die Planungssoftware DispoSuite der Feller AG mit ihrem neuesten Update SLD (Single Line Diagram, Einliniendiagramm). 

    Die umfassende Dokumentationspflicht sowie Vorgaben zur Kennzeichnung und Etikettierung garantieren Mietern und Eigentümern in der Nutzungsphase von Wohn- und Zweckgebäuden Sicherheit und Transparenz. Auch im Fall des Nachrüstens, eines weiteren Ausbaus sowie eines Mieter- oder Eigentümerwechsels ist der Status quo gefragt. Das Spektrum der relevanten Dokumente reicht von der Gerätedisposition im Verteiler über SLD-Schemas und Legenden bis hin zu Beschriftungsetiketten und Typenschildern. Für Fachleute geht das allerdings mit einem beträchtlichen Arbeitsaufwand einher. Und genau das ist heute nicht länger zeitgemäss. Praxistaugliche Planungssoftware zeichnen sich durch Effizienz und Komplexitätsreduktion aus. Ist ein Verteiler fertig konfiguriert und damit alle wesentlichen Daten gespeichert, müssen sich diese jederzeit und überall je nach Bedarf und Kontext strukturiert aufbereitet abrufen lassen. Auf diese Weise kommt der digitale Arbeitsprozess ohne Medienbrüche aus. Das heisst: Die mehrfache Dateneingabe, das umständliche Hantieren mit verschiedenen Software-Werkzeugen oder sogar die manuelle Erstellung von Übersichten und Skizzen per Hand gehören damit der Vergangenheit an. Alle gewünschten Unterlagen stehen per Mausklick zur Verfügung.

    Feller DispoSuite

    DispoSuite: Zeitfresser ade!

    DispoSuite hat sich bereits in der Branche bewährt. Fachleute schätzen das effektive und zeiteffiziente Arbeiten mit dem webbasierten Software-Auslegungstool für die Konfiguration von Klein-, Zähler- und Energieverteilern mit Reiheneinbaugeräten. Die Projektstruktur erlaubt die gleichzeitige Planung mehrerer Verteilertypen in einem Projekt. Ein konkretes Anwendungsbeispiel: Geplant wird ein grösseres Wohnobjekt mit einem Hauptverteiler in den Gebäuden A und B, der jeweils Kleinverteiler in mehreren 3,5-Zimmer-Wohnungen bedient. Ist die Konfiguration von Gebäude A abgeschlossen, muss für Gebäude B lediglich eine Kopie angefertigt werden. Die Stückzahlen werden dabei automatisch angepasst. Angesichts immer umfangreicherer Gerätedispositionen in aktuellen Projekten unterstützt DispoSuite im gesamten Arbeitsprozess – von der Planung über die Dokumentation bis hin zur Bestellung. Logisch und intuitiv aufgebaut mit Drag & Drop-Funktionen, ist die Nutzung der Software ohne grösseren Schulungsaufwand möglich. Dank der Web-Anbindung ist DispoSuite jederzeit auf dem aktuellen Stand und benötigt keine Softwareinstallation.

    «DispoSuite vereinfacht den Planungsprozess erheblich und generiert automatisch alle zur Ausführung wesentlichen Dokumente.»
    Xavier Breitenmoser, Product Manager Final Low Voltage

    SLD-Schema: Klarheit auf den ersten Blick

    Die Erstellung eines Schemas ist Pflicht für jedes elektrische Verteilsystem und darüber hinaus für die Gerätezusammenstellung und Vorverdrahtung in der Werkstatt elementar. Die Erstellung dieser Skizze, die je nach Projektumfang über mehrere Ebenen verschachtelt ist, braucht ihre Zeit, wenn sie mithilfe herkömmlicher Softwaretools oder sogar noch händisch erstellt wird. Mit dem automatisch generierten SLD-Schema von DispoSuite dagegen ist dies in Sekundenschnelle erledigt. Ist der Verteiler mit allen gewünschten Geräten bestückt und die Disposition abgeschlossen, ist damit auch das Schema der gesamten Hierarchie fertiggestellt und kann im PDF-Format angeschaut werden. Das Stromlaufschema visualisiert die komplette Übersicht, wie die Geräte untereinander verschachtelt und verdrahtet sind – und zwar über alle Level hinweg. Und dass mit dem automatischen Generieren des Schemas im Vergleich zu einem händischen Entwurf neben der enormen Zeitersparnis auch jede Fehleranfälligkeit entfällt, ist ein weiteres Plus.

    DispoSuite: Mit integriertem Single Line Diagram (SLD)


    Legende – im Nu erstellt

    Die Legende wird bis heute oft noch per Word oder Excel erstellt, nicht selten sogar per Hand geschrieben. Das bedeutet nicht nur zusätzlichen Arbeitsaufwand, auch die Fehleranfälligkeit steigt. Hierbei spielt DispoSuite ebenfalls seine Stärke aus, denn eine Funktion für den automatischen Entwurf von Legenden ist integriert. Die Funktion der Serien-Beschriftung erlaubt es, gleich alle Geräte auf einen Schlag zu beschriften, etwa mit «Beleuchtung», «Boiler», oder «Ventilation». Das zugehörige Icon wird mit dieser Beschriftung direkt ins Schema und die Legende übertragen. 


    Beschriftungsstreifen, Typenschilder und Prüfkleber inklusive

    Übersicht ist alles – erst recht im Verteilerschrank! Mit dem neuen Update der DispoSuite lassen sich auch Beschriftungen in Form von Etiketten zur Kennzeichnung der zugeordneten Apparate im Verteiler entwerfen. Die passenden Papierbögen mit einseitiger Klebefläche werden direkt bei der Zustellung des Verteilers im A4-Format mitgeliefert. So können die Etiketten mit jedem handelsüblichen Drucker im Handumdrehen ausgedruckt und auf den Verteiler geklebt werden. 

    Bis heute werden auch Typenschilder in Form von Etiketten mit handelsüblichen Vorlagen, etwa per Avery Zweckform-Dokument, ausgedruckt. Das ist allerdings ein zäher Prozess, denn die Information muss pro Gerät mühsam gesucht werden, bevor das Typenschild erstellt werden kann. Mithilfe von DispoSuite wird das Procedere automatisiert. Das Software-Tool generiert eine Excel-Tabelle mit allen relevanten Daten für den unkomplizierten Drucker-Import. Das gleiche gilt für die vorgeschriebenen Prüfkleber. 


    Mein, dein, unser Projekt: Sharing-Funktion erleichtert Teamarbeit

    Ein weiterer Vorzug ist die integrierte Sharing-Funktion für gemeinsame Projekte und zeitgemässes Arbeiten im Team. Durch den direkten Zugriff aller Beteiligten wird der aufwändige Versand von Projektauszügen als E-Mail-Anhang überflüssig. Dank einer durchdachten Projekt- und Verwaltungsstruktur lassen sich die Projekte ganz einfach teilen. Der Projektverantwortliche muss lediglich den Link weitergeben und eine entsprechende Berechtigung zuweisen – entweder als Bearbeiter, oder lediglich eine Lesefunktion auf das Projekt. 


    Durchgängiges Werkzeug: Von der Planung bis zur Bestellung

    Von den Vorzügen der Digitalisierung zu profitieren, heisst: Weniger Komplexität im Arbeitsalltag und mehr Zeit fürs Kerngeschäft. DispoSuite vereinfacht den Planungsprozess erheblich. Alles wird nur ein einziges Mal in der Disposition eingegeben und die gesamte Stückliste wird automatisch in den Warenkorb übermittelt. Auch die zur Ausführung wesentlichen Dokumente werden ohne Zusatzaufwand generiert. Um diesen eine persönliche Note zu geben, können Fachleute ihr eigenes Firmenlogo hinzufügen – für einen professionellen Auftritt im eigenen Look & Feel. Mit dem cleveren Softwaretool haben Elektriker und Schaltanlagenbauer ein durchgängiges Werkzeug von der Planung bis zur Bestellung an der Hand. 

    Einloggen und weiter zum DispoSuite Konfigurator:

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung