Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Raue Umgebung und Normenserie SN 441011: Das müssen Sie wissen.

    Zurück zur Übersicht Blog
    Aktuelles

    IP55/IP55: gerüstet für die Norm von morgen mit Feller NEVO

    Bisher waren unsichere Zustände bei Steckvorrichtungen im Aussenbereich keine Seltenheit. Denn es gab bisher keine genormten Komponenten, welche eine höhere Schutzart im Betrieb sicherstellten. Die Feller AG bringt im Februar 2020 die neue genormte IP55 Steckdose auf den Markt, welche die Schutzart IP55 auch im eingesteckten Zustand gewährleistet.

    feller-logo-200.png

    Die Schutzart IP55 bedeutet Schutz gegen Staub und Strahlwasser. Steckdosen, welche die Schutzarten IP54/IP55 nur mit geschlossenem Klappdeckel erreichen, sind weit verbreitet. Wenn also beispielsweise ein Hochruckreiniger eingesteckt und somit der Klappdeckel offen ist, kann Strahlwasser in die Steckdose eindringen.
    Mit der neuen Schweizer Normenserie SN 441011 wurde das schweizerische Stecksystem mit einer Steckverbindung erweitert, welche die Schutzart IP55 auch im Betrieb ermöglicht. Die 4 Teile der Normenserie normieren Stecker und Steckdosen für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke. Sie wurden am 1. März 2019 in Kraft gesetzt.

    Dichtungen garantieren IP55 auch in offenem Zustand

    Das IP55 Stecksystem zeichnet sich durch eine Dichtung an der Steckdose und einen Dichtungsring am Stecker aus. Zusammen ermöglicht das den IP55 Schutz. Die Dichtung verhindert zudem, dass Apparate eingesteckt werden können, welche nur ein «wenig» Kontakt herstellen. Beispiele hierfür sind Steckernetzgeräte mit grossem Trafo, Winkelstecker oder Schaltuhren. Der Dichtungsring am Stecker schützt die Dichtflächen vor Beschädigung und wirkt als Deckel. Das IP55-Stecksystem ist mit wenigen Ausnahmen kompatibel mit bestehenden Steckern und Steckdosen der Schutzart IP20 und umgekehrt.

    Feller IP55/IP55 Steckdose ab Februar 2020 erhältlich

    Die Feller AG hat ihr Nass-Sortiment per 1. Oktober 2019 massgebend überarbeitet und modernisiert. Neu basiert es auf der Designlinie STANDARDdue und heisst NEVO. NEVO verfügt über zahlreiche neue Funktionen und die Apparate sind für jeden Einsatz geschaffen. Ein Highlight ist die neue IP55/IP55 Steckdose, die bereits heute den neuen Anforderungen der Normenserie SN 441011 entspricht. Ihr unmissverständliches Erkennungsmerkmal ist die rote Dichtung und das Tropfen-Symbol auf dem Klappdeckel. Die Steckdose ist auch mit offenem Klappendeckel staub- und strahlwasserdicht, sofern der neu definierte IP55 Stecker verwendet wird. Die Feller IP55/IP55 Steckdose ist ab Februar 2020 erhältlich.

    nevo-FG1_921-53NW61.jpg
    IP55/IP55 Steckdosen von Feller AG
    nevo-FG5_87003NUPW61.jpg

     

    Übersicht der IP-Schutzarten für NASS- und NEVO-Steckdosen

    PDF Download

     


    Weitere Informationen

    NEVO – Kompromisslos stark.

    Das moderne und robuste Design kennzeichnet das neue Feller Nass-Sortiment NEVO. Es sorgt für ein wiedererkennbares und kombinationstaugliches Unter- und Aufputzsortiment. Die Apparate sind äusserst widerstandsfähig. Weder Feuchtigkeit, Staub, Korrosion noch mechanische Belastungen können ihnen etwas anhaben. So garantiert NEVO kompromisslose Zuverlässigkeit sowohl im Aussenbereich wie auch in der Industrieumgebung. Erfahren Sie hier mehr zum neuen Feller NEVO Sortiment. Mehr Informationen

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung