Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    EMTEC Maschinenbau AG

    Zurück zur Übersicht Blog
    EM Industrie

    «EM überzeugt insbesondere durch das breite Sortiment und die schnelle Lieferung.»

    Seit 30 Jahren steht der Name EMTEC Maschinenbau AG für die Automatisierung und Rationalisierung von Produktionsabläufen. Ein Blick hinter die Kulissen des Fabrikationsbetriebes zeigt: Hier wird nichts dem Zufall überlassen – und dafür braucht es zuverlässige Lieferanten wie EM.

    Als erstes fällt die spezielle Architektur des Firmengebäudes in Thal (SG) auf: Die Produktions-, Planungs-, Lager- und Büroräumlichkeiten sind auf einen zweigeschossigen ovalen Komplex aufgeteilt. 23 Mitarbeitende sind hier tagtäglich damit beschäftigt, Maschinen zu bauen, mit denen Produktionsbetriebe aus den Bereichen Lebensmittel, Pharma, Medizinal und Autoindustrie ihre Abläufe verbessern können – so wie das Firmengebäude ist auch das Angebot von EMTEC eine runde Sache.

    Bei den Anlagen handelt es sich teils um Serienarbeiten und teils um Projekte im Sondermaschinenbau. In der Fabrikationshalle steht beispielsweise eine Anlage zur Auslieferung bereit, mit der künftig Mundstücke für den Zahnarztbedarf im Sekundentakt vollautomatisch gegriffen, hygienisch verpackt, verschweisst und gestapelt werden. Aufgrund des hohen Bedarfs wird die Maschine gleich in doppelter Ausführung hergestellt. Zudem laufen Tests mit einer Anlage, die Panna-Cotta-Doppelbecher vollautomatisch in eine Kartonverpackung versorgt. Dabei greift die Maschine zunächst den Karton, zieht ihn auf, schiebt das Produkt ein und schliesst den Karton wieder. Pro Minute werden so 45 Panna-Cotta oder Jogurts verpackt – millimetergenau und vollautomatisch. Hinter dieser staunenswerten Präzisionsarbeit stehen das Know-how und die Erfahrung der Spezialisten von EMTEC. Zu ihnen zählen die beiden Automatik-Spezialisten Philipp Künzler und Reto Rechsteiner. Sie geben Einblicke in ihren Arbeitsalltag, bei dem keiner dem anderen gleicht.

    +

    EM Industrie Kompetenzzentrum Kontakt

    Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung? Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten.

     

    Heute bestellt, morgen geliefert

    Wenn Reto Rechsteiner kurz nach 7.00 Uhr zur Arbeit kommt, gilt sein erster Griff dem Material, das EM Heiden jeden Morgen anliefert und im dafür vorgesehenen Behälter vor dem Gebäude deponiert. «Wir können bis 18.00 Uhr Bestellungen aufgeben und das Material wird uns am nächsten Morgen geliefert. Diesen Service von EM schätzen wir sehr, denn so können wir einerseits unser Lager tief halten und andererseits können wir bei unserer Arbeit sehr flexibel agieren», erklärt Reto Rechsteiner.

    Mit den drei betriebsinternen Fachbereichen Konstruktion, Automation und Mechanik stellt die EMTEC Maschinenbau AG Sondermaschinen von A bis Z selber her und nimmt sie bei den Kunden vor Ort in Betrieb. Die Arbeitsschritte aller Fachmitarbeitenden greifen häufig ineinander und die räumliche Nähe erlaubt eine sehr enge Zusammenarbeit. «Als Automatiker erledigen wir die Planungsarbeit, bauen Steuerungen, schreiben Programme für SP-Steuerungen, rücken aus für Maschineninstallationen, Inbetriebsetzungen und Reparaturen oder liefern konfektionierte Kabel», beschreibt Philipp Künzler die vielseitige Tätigkeit.

    Sämtliches Material für den Steuerungsbau bezieht EMTEC bei EM. «Es ist für uns praktisch, nahezu alle Produkte über den gleichen Partner beziehen zu können. Das Sortiment von EM ist sehr umfangreich und der Bestellprozess äusserst einfach. Auch die Rücknahme von Material klappt hervorragend. Zudem betreut uns unser Kundenberater, Juan Marin, sehr gut. Auch bei Sonderwünschen sucht EM stets eine Lösung. Wir haben früher das Material bei der Grossauer Elektro-Handels AG bezogen, die in die Elektro-Material AG übergegangen ist, und sind weiterhin sehr zufrieden mit unserem Elektromaterial-Lieferanten.»

    Nützliche Services

    Bei den Projekten der EMTEC AG sind immer individuelle Automationslösungen gefordert. Reto Rechsteiner beschreibt einen normalen Prozess: «Die Kunden besprechen ihre Anforderungen mit unserer Konstruktion. Diese legt die Automationsabläufe fest und zeichnet das Bauschema auf. Wir von der Automation sorgen dann dafür, dass die mechanischen Vorgänge elektrisch angesteuert werden. Anhand des Bauschemas stellen wir eine Stückliste zusammen und bestellen das Material bei EM, das wir für den Steuerungsbau brauchen. Wichtig ist für uns ein effizienter Bestellvorgang.

    Normalerweise bestellen wir über den EM.Webshop, wo die meistgebrauchten Produkte in einer Merkliste festgehalten sind. Dazu zählen Kabelkanäle, Kabel, Litzen, Stecker, Schützen und viele mehr. Diese Merkliste ist sehr hilfreich für uns.» Auch das EM Industrie Kitting wird bei der EMTEC AG diskutiert. EM hat diesen Service mit individuell konfigurierten Kits und fertig montierten Komponenten eingeführt, damit Industriebetriebe weniger Organisationsaufwand haben und Kosten einsparen können. «Die Konfiguration von Kits mit allen Produkten, die für eine bestimmte Steuerung benötigt werden, kann für uns vor allem bei Serienmaschinen tatsächlich von Vorteil sein», bestätigt Reto Rechsteiner. «Wir schätzen es sehr, dass EM stets auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht und immer nach weiteren Optimierungen sucht.»


    Weitere Informationen

    EM Industrie: Erfolgreiche Umsetzungen

    Gewinnen Sie anhand unserer Referenzen einen Einblick, wie EM Industrie Kunden von Mehrwerten profitieren. Mehr Informationen

    em-industrie-referenzen.png

    Bereit für das nächste Level?

    Die Digitalisierung ist und bleibt für Industrieunternehmen eine Herausforderung. Sie bietet gleichzeitig aber auch viel Potenzial, um Prozesse zu optimieren, Systeme zu vernetzen und neue Geschäftsfelder zu erschliessen.
    Mehr Informationen

    cta-bereit-industrie.jpg

    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung