Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Smart Home? Will keiner. Braucht keiner.

    Zurück zur Übersicht Blog
    Smart Home

    Smart Home smart angehen.

    So verlockend die Vorzüge von Smart Home sind, so hartnäckig halten sich die Argumente dagegen. Im Expertengespräch kommentieren Moderator René Senn und Integrator Christian Ziegler typische Situationen, gehen den Argumenten auf den Grund und entlarven dabei manche Vorurteile.

    Smart Home lohnt sich nicht für Einfamilienhäuser oder Wohnungen?

    Immer mehr Privathaushalte wollen die Smart Home Option zumindest prüfen. Welche Optionen hat da der Elektro-Installateur? Mit wieviel Aufwand ist das verbunden? Wann lohnt sich der ganze Aufwand? Was sind die wichtigsten Argumente?

    Das Umrüsten der Wohnung auf Smart Home hat sehr gut funktioniert.

    Christian Ziegler, Integrator

    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Der Wille, die Bereitschaft, sich auf dieses Thema einzulassen, ist zentral. Auch wichtig: die Kenntnis der Vorteile für den Elektroinstallateur und der Argumente für den Endkunden: die Funktionalität die erreicht werden kann, die Nachhaltigkeit und die Kundenbindung.

    Smart Home ist viel zu aufwendig, das rechnet sich nie?

    Bauherren können das Geld besser einsetzen als für Smart Home. Das entscheidende Argument ist immer noch der Preis - tatsächlich? Wie gross ist der Aufwand, um in das Thema einzusteigen?

    Die Bedürfnisse der Kunden ernst zu nehmen, hat einen grösseren Mehrwert als ein Rabatt. Für den Bauherren und den Elektro-Installateur.

    Christian Ziegler, Integrator

    Und dabei ist der Einstieg alles andere als kompliziert. Die erforderliche Kenntnis für die Montage eines einfachen Systems kann ein Elektriker meist schon in einem Tageskurs erwerben. Fünf Tage reichen aus, um komplexere Smart Home Installationen zu meistern. Gut investierte Zeit, mit der Aussicht auf eine starke Kundenbindung. Eine Chance bei der Wartung, Update oder beim weiteren Ausbau der Smart Home Installation wieder zum Zug zu kommen.

    Smart Home ist viel zu komplex. Das kann ich nicht?

    Auch beim Thema Smart Home gilt «Übung macht den Meister». Eine gewisse Routine hilft. Wer sich unsicher fühlt, kann jederzeit die Unterstützung eines Integrators holen.


    Weitere Informationen

    Smart Home Bedürfnisse: Praktische Checkliste

    Das vernetzte, intelligente Haus bietet Chancen, Komfort und Sicherheit zu verbessern und gleichzeitig Energie einzusparen. Wir geben einen Überblick, was möglich ist. Mehr Informationen

    smart-home-checkliste-3-2.jpg

    Viele Gründe gegen Smart Home… und was Sie hier antworten können!

    Wenn Bauherren auf ihre Wünsche dazu angesprochen werden, gibt es aus ihrer Sicht viele Gründe, hier (vorerst) kein Geld zu investieren.  Aber was antworten Sie, wenn Sie mit diesen Argumenten konfrontiert werden? Mehr erfahren

    smart-home-argumente-3-2.jpg
    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung