Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×

    Industrie 4.0: Zwischen digitalen Herausforderungen und Chancen

    Zurück zur Übersicht Blog
    EM Industrie, Aktuelles

    Erwartungen und die Digitalisierung im Schaltanlagen- und Maschinenbau: Warum es verschiedene Spezialisten braucht

    Wirklich neu sind Schlagworte wie Digitalisierung und Industrie 4.0 nicht mehr. Dennoch stehen wir wohl immer noch am Anfang eines umfassenden Wandels. Die Vernetzung von Sensoren, Steuerungen und Maschinen entfaltet ihr ganzes Potenzial erst mit Ideen und Konzepten. Dazu braucht es erst einmal viel menschlichem Knowhow und Erfahrung und dann die richtigen Bauteile, eine Softwareplattform und Schnittstellen, welche die innovativen Ideen und effizienten Prozesse umsetzen kann. Hardware, Software und Knowhow: Wie finden die richtigen Puzzleteile zusammen?

    Industrie 4.0: Ihre Herausforderung, unsere Lösung

    Nehmen Sie jetzt unverbindlich und direkt mit einem EM Industrie Kompetenzzentrum Kontakt auf. Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit einem Spezialisten, um Ihre aktuellen Herausforderungen und mögliche Lösungen zum Thema Industrie 4.0 individuell zu betrachten.

    Chancen: Von optimalem Monitoring, Wartung und Instandhaltung bis zu völlig neuen Geschäftsmodellen

    Ein wichtiges Schlagwort ist "Predictive Maintenance", also die vorausschauende Wartung oder Instandhaltung. Die Daten von in den Maschinen oder Anlagen integrierten Sensoren wie Temperatur, Leistung, Umdrehungen, Feuchtigkeit oder Auslastung werden zental in einer zentrale Cloud-Plattform zusammengezogen und analysiert. Abweichungen von den Normwerten, Fehlermuster sowie qualitativ minderwertige Komponenten können erkannt und Fehler vorhergesagt werden.

    Digitales Potenzial von Serviceverträgen

    Der Service kann rechtzeitig reagieren und einen kostspieligen Ausfall der Maschine proaktiv verhindern, indem er beispielsweise ein neues Ersatzteil einbaut oder die Wartungsarbeiten vorzieht. Oder umgekehrt: Wartungszyklen lassen sich dynamisch anpassen und verlängern. Verschleissteile wie Filter werden nur dann ersetzt, wenn dies wirklich notwendig ist - und nicht mehr routinemässig bei regelmässigen Wartungen. Für den Besitzer und Nutzer der Maschine wird die Partnerschaft mit Ihnen als deren Hersteller extrem wertvoll. Haben Sie Ihre Serviceverträge schon einmal überdacht?

    Automatisierung von A - Z durch die Verschmelzung aller Systeme

    Doch nicht nur Maschinen und Steuerungen können vernetzt werden.

    • In der digitalen Fabrik sind eine flexible Serienfertigung oder individualisierte Massenproduktion (Losgrösse 1) bei sehr kurzen Lieferzeiten völlig normal.
    • Produktionskapazitäten lassen sich digital anbieten, teilen oder verkaufen.

    Die zwei Beispiele sind keine Zukunftsmusik und basieren lediglich auf vollständig und konsequent digitalisierten Produktionsstrassen und Prozessen. Dennoch sind sie erst der Anfang: Vielleicht verkaufen Sie in Zukunft flexible Produktionskapazitäten anstelle von Maschinen?

    Herausforderung: Zukünftige Kundenbedürfnisse und Anforderungen kennen

    Trotz vieler Ideen und unendlicher Möglichkeiten ist es wie beim Hausbau: Ein Stein kommt auf den anderen. Wichtig ist es, den Markt genau zu beobachten um sowohl effizient als auch effektiv die Weiterentwicklung voran zu treiben. Zwischen Anforderungen und Möglichkeiten stehen Sie und wollen Maschinen und Steuerungen für zukünftige Kundenerwartungen und Märkte parat machen - mit den richtigen Bauteilen, Softwareanbindungen und passenden Schnittstellen.

    Herausforderung: Wissen bündeln und gleichzeitig vertiefen

    Um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden, beginnt die Vernetzung eigentlich bei den Menschen. Das erforderliche Wissen kann keine Einzelperson mehr bringen. Es müssen die richtigen Spezialisten an einen Tisch, um im Team die beste Lösung zu finden. Dieses Team muss nicht vollständig von Ihrer Firma gestellt werden. Mit Christoph Nef und Claudio Tonelli gibt es zum Beispiel im EM Industrie Team gleich zwei Ingenieure mit detailliertem Wissen über technische Möglichkeiten und Lösungen sowie langjährigen praktischen Erfahrungen aus dem Maschinenbau. Beide Spezialisten sind heute wichtiger Partner in den Teams von EM Industrie Kunden und unterstützen als kompetente und herstellerneutrale Berater bei der Auswahl von Bauteilen wie auch bei Prozessgestaltungen und -Optimierungen.

    Ziele setzen

    Optimal vorbereitet bietet das Thema Industrie 4.0 grosse Chancen und Potenziale. Wo stehen Sie heute? Und wo wollen Sie hin? Überprüfen Sie Ihr Netzwerk - haben Sie alle nötigen Spezialisten und Kompetenzen an Bord? Wie stellen Sie sich Ihre digitale Fabrik vor? Was brauchen Sie dazu? Wo stehen Ihre Kunden heute und morgen?

    Viele Fragen und unendliche Möglichkeiten, über die wir uns gerne mit Ihnen austauschen. Nehmen Sie einfach und unverbindlich mit unseren Spezialisten Kontakt auf - wir freuen uns darauf.


    Weitere Informationen

    Erfahrung und Beratungskompetenz für Automation und Vernetzung

    Mit den Ingenieuren und Fachspezialisten von EM Industrie stehen die richtigen Ansprechpersonen an Ihrer Seite, um das Thema Industrie 4.0 konsequent umzusetzen und eine stetige Weiterentwicklung sicherzustellen. Mehr Informationen

    bild-cta.industrie-4.0.jpg

    Drei EM Industrie Kompetenzzentren

    Um Sie noch besser beraten und unterstützen zu können, hat EM das Thema Kundenfokus neu gedacht und drei regionale Kompetenzzentren für die Industrie geschaffen.
    Mehr Informationen

    bild-cta-schweizweit.jpg
    Zurück zur Übersicht Blog
    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung