Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×
    titelbild-e-mobility-1920-installateur-profitieren.jpg

    Es ist keine Überraschung mehr, dass die E-Mobilität in unserem Alltag ankommt. Fast alle grossen Autohersteller haben mittlerweile rein elektrische Fahrzeuge im Portfolio. Die Preise sinken, die Attraktivität steigt. Mehr als die Hälfte der Schweizer kann sich vorstellen, ein elektrisches Auto zu kaufen. Die Neuzulassungen haben sich entsprechend seit 2018 jedes Jahr verdoppelt. Die Ladestationen werden von Profis installiert - und das ist Ihre Chance als Elektroinstallateur!  Mehr Informationen

    titelbild-esprinter-b-1920x640.png

    Aktuell sind Firmen mit eigener Lieferflotte noch zurückhaltend, wenn es um den Einsatz von Elektroautos geht. Es braucht dazu geeignete Fahrzeuge und eine Ladeinfrastruktur. Um Kunden erreichen und bedienen zu können, geht es bei der Praxistauglichkeit um Reichweite und das effiziente Laden der Fahrzeuge. Richtig angepackt, kann die Elektromobilität punkten - das zeigt unser Praxistest.  Mehr Informationen

    titelbild-was-sie-als-installateur-wissen-muessen-1920x640.jpg

    Mit dieser Zusammenstellung bekommen Sie schnell und direkt einen Überblick, was Sie aus Elektroinstallateur wissen müssen, wenn es um das Thema E-Mobilität geht. Sie wollen mehr wissen? Mit unserem Ratgeber "Die Auswahl der richtigen Ladestation" stehen Ihnen vertiefende Informationen gratis zur Verfügung, und natürlich muss unser Schulungsprogramm mit Zertifizierung zum EM e-mobility Spezialisten erwähnt werden.  Mehr Informationen

    titelbild-e-mobility-fallbeispiel-ladestationen-einstellhalle-1920x640.jpg

    Wenn die ersten E-Mobilisten in der Tiefgarage mit freier Hand jeweils eigene, autarke Installationen umsetzen, wird die Hausverwaltung früher oder später mit einer mangelnden Ausbaufähigkeit oder gar mit der Überlastung des Hausanschlusses sowie unangenehmen Folgen konfrontiert. Nebst einer unübersichtlichen und aufwändigen Elektroinstallation ist unter anderem zu erwarten, dass nicht genügend Energie durch den Hausanschluss bereitgestellt werden kann.  Mehr Informationen

    Titelbild-Quelle.jpg

    12 häufig gestellte Fragen zu E-Mobilitäts-Ladestationen. Welche Möglichkeiten bietet eine Ladestation? Ladestation mit Kabel oder Buchse? Welche Vorschriften muss ich bei der Installation beachten?  Mehr Informationen

    Electric-Cars-_bzjpg-1920x640.png

    Lastmanagement ermöglicht eine Aufteilung der vorhandenen Leistung auf mehrere Ladepunkte. Auf diese Weise können mit dem verfügbaren Strom mehrere Autos geladen werden, ohne dass eine Erweiterung des Hausanschlusses erforderlich wird. Einer Überlastung kann so ebenfalls vorgebeugt werden.  Mehr Informationen

    Titelbild-Quelle-2.jpg

    Mit Strom aus Wasserkraft trägt die KWO Grimselstrom zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen bei. Das Wasserkraftwerk setzt zudem seit 15 Jahren auf Elektromobilität und hat nun weitere Ladestationen für die Mitarbeiterfahrzeuge in Betrieb genommen.  Mehr Informationen

    Titelbild-lademodi-1920x640.jpg

    Für das sichere Laden von Elektrofahrzeugen wurden verschiedene Ladebetriebsarten entwickelt. Sie unterscheiden sich zum einen in Bezug auf die verwendete Stromquelle \(Schutzkontakt, CEE, AC oder DC-Ladesteckdose\), zum anderen in Bezug auf die maximale Ladeleistung sowie darüber hinaus in den Kommunikationsmöglichkeiten.  Mehr Informationen

    titel-die-richtige-ladestation-02-1920x640.jpg

    Rund 330’000 Elektrofahrzeuge mit Plug-in-Funktion werden bis 2020 einen geschätzten Bedarf von rund 264’000 privaten sowie 20’000 halböffentlichen und öffentlichen Ladepunkten generieren. EM bietet für den privaten und (halb-)öffentlichen Bereich sowohl Ladestationen für E-Fahrzeuge als auch das passende Zubehör – und ebenso das zur Ergänzung einer neuen oder bestehenden Installation benötigte Material.  Mehr Informationen

    Ladestation-Konstruktion-Titelbild-1920x640.jpg

    Die Elektromobilität ist die Zukunft unserer Fortbewegung. Wer sich bereits heute schon dieser Tatsache bewusst ist und die entsprechenden baulichen Vorbereitungen für eine oder mehrere Ladestationen bei einem Neubau oder einer Sanierung trifft, erspart sich aufwendige und kostspielige Umbaumassnahmen im Nachhinein. Elektroinstallateure, die für ihre Kunden zukunftsorientiert denken und die offensichtlichen Vorzüge des frühzeitigen Schaffens der Voraussetzungen für Ladestationen vermitteln, kommen gut an. Wir erklären, welche baulichen Vorbereitungen getroffen werden sollten, um schnell und einfach auf E-Mobility zu wechseln.  Mehr Informationen

    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung