Ihre Kundennummer ist nicht mehr aktiv

Die von Ihnen bisher gewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Um sich in den Shop einloggen zu können, aktivieren Sie bitte eine der unten aufgeführten Kundennummern.

Auswahl aktive Kundennummer

    Keine aktive Kundennummer verfügbar

    Die von Ihnen ausgewählte Kundennummer ist nicht mehr aktiv. Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator oder an Ihre EM Niederlassung.

    ×
    titel-2-ecowin-regelement-1920x640.jpg

    Fördergelder aus dem 1-Millionen-Fonds, Aussicht auf den mit 10000 Franken dotierten Award, Imagegewinn als nachhaltiges Unternehmen und jetzt auch noch eine Aufwandsentschädigung: EM erhöht den Anreiz fürs Stromsparen mit EM ecowin.  Mehr Informationen

    blog-titelbild-ecowin.jpg

    Der Oscar der Elektrobranche heisst EM ecowin Award. Als Siegerin dieser Trophäe geht 2020 die Elektro Roth AG hervor, die darüber hinaus 10'000 Franken Preisgeld gewinnt. Ein Bravo nach Mettmenstetten.  Mehr Informationen

    titelbild-wachabloesung-em-ecowin-02-1920x640.jpg

    In den vergangenen Jahren hat Willi Wild EM ecowin geprägt und unzählige Stromeffizienzprojekte in der ganzen Schweiz erfolgreich begleitet, damit Bauherren wie auch Elektroinstallateure von Fördergeldern aus dem EM ecowin Fond mit einer Million Schweizer Franken profitieren. Seit der Einrichtung dieses Fonds konnten mit den empfohlenen Massnahmen schon weit über 588 Tonnen CO2 eingespart werden. Motiviert und mit demselben Elan wie am ersten Tag wechselt Willi Wild nun in den Ruhestand, was für viele kaum vorstellbar ist.  Mehr Informationen

    titel-em-ecowin-award-2019-02-1920x640.jpg

    Am Mittwoch, 17. Juli wurde im EM Hauptsitz in Zürich der Sieger des EM ecowin Award 2019 gekürt. Der Elektrodienstleister Baumann Koelliker Installation, eine eigenständige Geschäftseinheit der Baumann Koelliker Management AG, gewann mit einer Einsparung von 238’900 Kilowattstunden beim Projekt «Sanierung VBZ Tramdepot Irchel» den 5. EM ecowin Award.   Mehr Informationen

    Ecowin-Award-Titelbils-1920x640.jpg

    Mit jährlichen Fördergeldern in Höhe von einer Million Franken setzt EM ein starkes Zeichen zugunsten von effizienten Stromsparmassnahmen. Willi Wild ist als EM ecowin Energieberater seit der ersten Stunde mit dabei. Neben seinem beruflichen Engagement ist es ihm eine persönliche Herzensangelegenheit, den nachhaltigen Umgang mit Energie in der Schweiz voranzutreiben.  Mehr Informationen

    titel-schellenberg-1920x640.jpg

    Klare Linien, minimalistischer Stil: Die Beleuchtung in diesem aussergewöhnlichen Einfamilienhaus in Schellenberg integriert sich vollständig und funktional in die Architektur. Die geradlinigen LED-Profile zeichnen die Raumgeometrie nach und erzeugen geschickt über die Grundhelligkeit hinaus ein wohnliches Ambiente. Einbauwandleuchten im Treppenund Aussenbereich ergänzen und unterstützen die klar strukturierte und urbane Architektur.  Mehr Informationen

    titel-schuhhaus-walder-01-1920x640.jpg

    Das traditionsreiche Familienunternehmen Walder mit rund 46 Filialen in der Schweiz war stark von steigenden Energiekosten betroffen. Die neue Beleuchtung soll den Energieverbrauch reduzieren während die gewohnte Lichtqualität, die Flexibilität in der Architektur und die gewünschten Beleuchtungseffekte erhalten bleiben um eine attraktive Umgebung zu schaffen.  Mehr Informationen

    Titelbild-Technowood.jpg

    Seinen Erfolg hat das Schweizer Maschinenbauunternehmen Technowood GmbH jenen Charaktereigenschaften zu verdanken, die Gewinner auszeichnen: Innovationskraft, Mut und Cleverness. Die durchdachte Beschaffungsstrategie des Unternehmens zeigt beispielhaft, weshalb Prozessoptimierung heute ein Erfolgsfaktor ist. Mit der Umsetzung der EM Industrie Konzepte wird der Alltag effizienter.  Mehr Informationen

    _S5_0452.jpg

    Bereits zum 4. Mal hat EM den EM ecowin Award verliehen. Der mit 10'000 Franken dotierte Preis wird an jenes Elektrounternehmen vergeben, das während eines Jahres am meisten elektrische Energie für seine Kunden eingespart hat. Beim diesjährigen Preisträger, Andre Wagner von Vorcon LED-Service, bezifferte sich die mit 3 Kleinprojekten erzielte Einsparung auf insgesamt 50 MW.   Mehr Informationen

    IMG_8711-min-1920.jpg

    Der Energieversorger EBL und die Gemeinde Anwil setzten das Energie-Experiment in «Ammel» vom 10. – 15. September 2018 erfolgreich um: Mit dem Umstieg auf Elektrofahrzeuge verzeichnete Anwil insgesamt eine CO2-Einsparung von 3.8 Tonnen, wobei der Strombedarf im Schnitt um 8.5 % anstieg. Was als gewagte Idee begann, wurde Realität. EM e-mobility war als Partner der EBL dabei und hat das Experiment mit der Bereitstellung der Ladeinfrastruktur unterstützt.  Mehr Informationen

    Um Ihnen online eine bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. ×
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung